B.E.W. trifft – einen japanischen Schönschreiber


B.E.W. trifft – einen japanischen Schönschreiber

Sternekoch Christian Sturm-Willms – ein japanischer Schönschreiber…

…er scheint alles richtig gemacht zu haben. Sollte ich ihn mit 3 Worten beschreiben, so würde ich sagen

  • ehrgeizig
  • unbestechlich
  • neugierig

Der Spitzenkoch im YUNICO in Bonn ist nicht nur ein Abräumer in diesem Jahr, sondern lt. Gault Millau auch DER Aufsteiger am kulinarischen Firmament Nordrhein-Westfalens. Sturm-Willms verteidigte jüngst bereits zum zweiten Mal den begehrten Michelin-Stern, kassierte beim Gault Millau 17 Punkte von möglichen 20  und ist somit verdientermaßen Träger von 3 Hauben, darüber hinaus führt Der Feinschmecker ihn aktuell mit  3 FFF.

YUNICO Christian Sturm-Willms
(c) Christian Sturm-Willms

Sehr treffend beschreibt der Gault Millau, Sturm-Willms Küche wirke wie eine japanische Tuschezeichnung.

Ich war mehrfach Gast im YUNICO in Bonn und kann die Bezeichnung dieses jungen Gourmetkochs und seiner Küche nachvollziehen. Sturm-Willms ist ein japanischer Schönschreiber, seine Teller will er augenscheinlich „lesbar“ machen. Von ästhetischer Ausgewogenheit inspiriert, macht er durch seine tadellosen Grundprodukte kulinarische Emotionen sichtbar. Er beherrscht die Kunstfertigkeit des Weglassens, was insbesondere der  hohen Qualität seiner Produkte zugute kommt. Er lässt seine Gerichte entstehen, und genau dadurch wird der Teller für den Gast lesbar. Sturm-Willms beherrscht sein Handwerk. Regelmäßig reist er nach Japan, in das Land seiner kulinarischen Träume, um immer Nase und Gaumen am Puls der fernen Köstlichkeiten zu haben. Das macht sein Tun und Sein extrem authentisch…

Man möchte sich der hohen Kunst der Zen-Meditation hingeben, um der reduzierten Malerei auf dem Teller eine verdiente Würdigung zu geben. Wenn da nicht der Gaumen wäre…

YUNICO Christian Sturm-Willms
(c) Christian Sturm-Willms

Komplettiert werden die ausgezeichneten Speisen durch eine gut sortierte Getränkekarte.

Maître Melanie Hetzel kredenzt dem Gast eine erlesene Auswahl an Sake und auch die exzellente Weinauswahl kann sich sehen lassen.

 

Es gibt 1 Kommentar

Add yours